Was wir machen

Buchbar für "junge" Events

Die Mietbar lässt sich für alle Veranstaltungen buchen, in denen junge Menschen einen wichtigen Platz haben, etwa für Feste in Schulen und Jugendzentren oder im Rahmen der Gemeinde. Die Idee stammt von Jugendlichen selbst und wurde gemeinsam mit dem Institut Suchtprävention entwickelt und umgesetzt.

Wenig Aufwand, wenig Kosten

Die Barfuss ist auch für Veranstalter mit wenig Budget leistbar: Sie kostet 300 Euro für einen vierstündigen Einsatz. Inkludiert sind 200 Drinks, Baraufbau und Ausschank durch die Jugendlichen.

Fragen

Sollten Sie noch Fragen zu den "Barfuss Angeboten" haben, wenden Sie sich bitte an das Service Center des Instituts Suchtprävention unter der Telefonnummer 0732/77 89 36 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Barfuss ist ein Angebot des Instituts Suchtprävention und wurde von jungen Leuten für junge Leute gemacht.

Die Hauptbotschaft der Angebote ist, dass alkoholfreie Drinks trendig sind, schmecken und daher eine attraktive Alternative zu alkoholischen Getränken sind. Hauptziele der Barfuss Aktivitäten sind dafür das Bewusstsein zu schaffen sowie die Auseinandersetzung mit dem Themenfeld der Genuss- und Feierkultur zu ermöglichen. Der Spaßfaktor soll beim Mixen von alkoholfreien Cocktails und der gemeinsamen Interaktion im Vordergrund stehen.

Barstimmen

Simone

Simone

BarFuss Shakerin

„Ich stehe gerne hinter der Barfuss, das Cocktailmixen macht Spaß und man lernt viele Leute bei einer Veranstaltung kennen.“

Lisa

Lisa

BarFuss Besucherin

„Die Barfuss Bar ist super, ich habe mir nicht gedacht, dass alkoholfreie Cocktails so cool ausschauen und auch noch so gut schmecken!“

Kilian

Kilian

Workshopteilnehmer „Shake & Talk“

„Der Workshop war gar nicht langweilig, am besten hat mir der Parcour mit der Rauschbrille gefallen und dann konnten wir auch noch selber alkoholfreie Cocktails mixen. Es war wirklich sehr lustig!“

Stefan

Stefan

4-facher österreichischer Staatsmeister und Vize-Weltmeister im Cocktail-Mixen

„Es gibt so viele Säfte und Sirups, da kann man unendlich viel machen. Es ist absoluter Blödsinn zu behaupten, dass Mixgetränke nur mit Alkohol nach etwas schmecken!“

Kontaktieren Sie uns!